Wombach


 

A u s f l ü g e

Talkessel, zur Grossdarstellung bitte anklicken

Ausgangspunkt für Städtebesichtigungen ( zb. Würzburg, Lohr, Wertheim )
für ausgedehnte, zünftige Wanderungen im Naturpark Spessart
und erlebnisreiche Radtouren den Main auf- und abwärts.

 Karlshöhe, geöffnet Mittwoch bis Sonntag, 11-18 Uhr, Familie Haas
Montag und Dienstag geschlossen
 Forsthaus Sylvan
Internetseite
 Forsthaus Aurora
Wanderziel Aurora lockt Wanderer und Radfahrer
 Margarethenhof Ehemalige Sommerfrische nun Einöde
Margarethenhof ist nurmehr eine Etappe auf dem Weg von Lohr oder
Neustadt nach Aurora
 Ruine Schönrain
zählt zu den 99 besonderen Sehenswürdigkeiten
im Bereich des bayerischen Staatswaldes
 Hafenlohrtal
Wo die Landschaft wie verträumte Musik ist
 Schiffahrt mit dem Maintal Bummler
ein unvergeßliches Erlebnis

  Spessartlied

1. Weißt du, wo die Eichen trotzig ragen, wo das Bächlein munter talwärts fließt,
wo die Buchen grüne Schirme tragen, wo vom Berghang Heidekraut und Ginster grüßt!
Da wohnt stiller Friede, da blüht heimlich Glück!
Komm einmal zum Spessart, kehrst bald dahin zurück:

Refrain:
So laßt uns froh durch Spessartwälder ziehen, an frischer Quelle halten gute Rast.
Wenn selige Wanderfreuden uns erblühen,
dann schwindet Alltags Müh' und Last und Hast.

2. Weißt du, wo die Rehlein friedlich grasen, wo der Hirsch die stolze Krone trägt,
und die Wildsau hörst du zornig blasen, und der bunte Specht die Waldestrommel schlägt.
Da spielen die Märchen, da webt Geistergesang,
da lockt aus den Büschen uralter Waldhornklang

Refrain.

3. Weißt du, wo im schönsten Wiesengrunde, winkt das Dörflein traut im Abendschein,
laßt zusammenhalten uns im Bunde, Spessartvolk und Wand'rer, treu und einig sein.
Du, Mann aus dem Spessart, hier nimm meine Hand.
Gott schütz' deine Heimat, die Leute und das Land.

Refrain.

>>> zurück zum Seitenanfang